E2 kommt zurück nach Halbzeitrückstand

Mit dem Blomberger SV 2 wurde unserer E2 heute eine schwere Aufgabe gestellt im zweiten
Rückrundenspiel der Saison. Das Hinspiel konnte der heutige Gast knapp mit 5:4 für sich entscheiden
und dementsprechend spannend sollte diese Begegnung heute werden.
Beide Mannschaften wollten hier gewinnen und der Gast aus Blomberg spielte es in der ersten
Halbzeit besser mit mehr Zielstrebigkeit. In der 7. Minute ging Blomberg mit 1:0 in Führung worauf
der TuS aber in der 15. Minute mit dem Ausgleich antworten konnte. Zwei Minuten später (17.)
gelang dem Gast aber die erneute Führung (1:2) und in der 20. Minute konnte diese weiter
ausgebaut werden auf einen 1:3 Halbzeitstand.
Im zweiten Durchgang fand unsere Mannschaft dann besser ins Spiel, konnte gut mithalten und
glaubte an sich. Das 2:3 in der 34. Minute sorgte für noch mehr Aufwind und so konnte man in der
36. Minute den Ausgleich erzielen. Als wieder eine Minute später (37.) Minute die Führung für die
Hausherren fiel war der Jubel riesengroß im Grün/Weißen Fanblock. Leider hielt dieser nicht lange
und man musste in der gleichen Minute das 4:4 hinnehmen. Die Spannung hielt bis zum Ende und
beide Mannschaften hatten die Gelegenheiten den berühmten Deckel drauf zu machen. Am Ende
reichte es nicht mehr für ein weiteres Tor.
Insgesamt ein gerechtes Unentschieden in einem Spiel das bis zum Ende spannend war und beide
Mannschaften jeweils eine Halbzeit für sich entscheiden konnten.
Stimmen der Trainer Philipp und Jan zum Spiel:
Wir liegen leider schnell 1:3 zurück, zeigen dann aber eine super Moral und drehen das Spiel zum
4:3. Dennoch können wir das Spiel leider nicht für uns entscheiden und lassen zum Ende hin sogar
noch ein paar gute Chancen liegen. Es war durchaus auch ein Sieg drin nach dieser sensationellen
Aufholjagd. Dennoch war es eine sehr gute Antwort auf das Hinspiel was wir in der „Nachspielzeit“
verloren haben.

 

Fotos: Bjørn